Alle News zum Coronavirus
Uri

Kanton Uri – Alte Ziele erreicht, neue gesetzt

Erreichte und neu gesteckte Ziele im Kanton Uri
Erreichte und neu gesteckte Ziele im Kanton Uri (Bildquelle: Thomas Jundt (CC BY-NC 2.0))

Die Bildungs- und Kulturdirektion des Kantons Uri (BKD) hat ein arbeitsintensives Jahr hinter sich. Es war über weite Strecken geprägt von den Aufgaben zur Bewältigung der Corona-Pandemie in der Bildung, in der Kultur und im Sport. Die BKD musste ihre Prioritäten denn auch laufend neu ordnen. So gelang es ihr, trotz Corona-Krise in Schlüsselprojekten wichtige Fortschritte zu erzielen. Und auch fürs neue Jahr hat sich die BKD wieder anspruchsvolle Ziele gesetzt.

«Das Corona-Jahr 2020 hat uns alle vor immense Herausforderungen gestellt», sagt Regierungsrat Beat Jörg, Bildungs- und Kulturdirektor des Kantons Uri. «Diese Herausforderungen haben wir in der Bildung, in der Kultur und im Sport in unserem Kanton mit vereinten Kräften in Angriff genommen, und wir haben sie bisher wacker und tapfer gemeistert.» Die BKD war somit jederzeit in der Lage, gemeinsam mit ihren Verbundpartnern ihre systemrelevanten Aufgaben für die ganze Gesellschaft wirksam zu erfüllen. Allerdings musste sie, um die erforderlichen Ressourcen für die Bewältigung der Corona-Krise verfügbar zu machen, ihre Prioritäten laufend neu ordnen. Einige weniger dringende Projekte erfuhren dadurch eine Verzögerung.

Bei den grossen Vorhaben trotz Krise erfolgreich Bei den grossen Vorhaben war die BKD aber trotz Corona-Krise erfolgreich. Das zeigt ein Blick auf die Jahresziele 2020. Die meisten Ziele wurden erreicht. Um die wichtigsten zu nennen: Der beantragte Kredit für die neue infrastrukturelle Lösung für das Staatsarchiv und die Kantonsbibliothek Uri wurde am 18. Mai 2020 vom Landrat bewilligt, sodass die Bauarbeiten wie geplant im Herbst 2020 starten konnten. Ebenfalls vom Landrat behandelt wurde der Bericht zum Postulat von Céline Huber, Altdorf, zur Stärkung der politischen Bildung im Lehrplan 21; im Einklang mit Erziehungsrat und Regierungsrat beschloss das Kantonsparlament am 20. Mai 2020, das Postulat als materiell erledigt abzuschreiben und auf die Einführung eines eigenständigen Fachs politische Bildung zu verzichten. In der Integration konnten die beschlossenen Massnahmen wie geplant auf- und ausgebaut werden, so zum Beispiel die Etablierung von Case Management und Job Coaching, die Koordinationsstelle soziale Integration, der Ausbau des Sprachkursangebots sowie die vorschulische Sprachförderung in Spielgruppen und Kitas. Die beiden Gesetzgebungsvorhaben der BKD schliesslich sind weiterhin auf Kurs: Das Kulturförderungsgesetz zum einen kommt nach erfolgreicher Vernehmlassung im Frühling 2021 vor den Landrat; die Revision des Schulgesetzes zum anderen erfuhr infolge der Corona-Krise zwar Änderungen im internen Zeitplan; der ursprünglich angestrebte Abschluss ist aber weiterhin möglich.

Staatsarchiv, Integration, Gesetzesvorhaben Um die erfolgreiche Arbeit weiterzuführen, hat sich die BKD auch für das neue Jahr wieder hohe Ziele gesetzt. Zu den wichtigsten zählen:

Das Staatsarchiv hat die erneuerten Büro- und Magazinräume bezogen und die Dienstleistungsprozesse für Behörden und Verwaltung optimiert.

Das Kantonale Integrationsprogramm (KIP) 2bis ist zeitgerecht erarbeitet, vom Regierungsrat behandelt und vom Staatssekretariat für Migration (SEM) genehmigt.

Das Kulturförderungsgesetz ist vom Landrat behandelt und vom Volk beschlossen.

Das Reglement Kunst und Bau ist vom Regierungsrat beschlossen.

Das revidierte Gesetz über Schule und Bildung ist bereit zur Behandlung im Landrat.

Darüber hinaus wird die BKD in verschiedenen Bereichen die digitale Transformation forcieren. Zudem wird sie die ihr zugewiesenen Leuchtturmprojekte aus dem Regierungsprogramm 2020 bis 2024+ konkretisieren und erste Umsetzungsschritte machen. «Wir werden sehen, wie weit wir kommen», sagt Regierungsrat Beat Jörg. «Denn oberste Priorität hat bei uns weiterhin die Bewältigung von Corona. Auch im neuen Jahr wollen wir unseren Beitrag leisten, damit Bildung, Kultur und Sport in unserem Kanton so intakt wie nur möglich durch die Krise kommen.»

Alle wichtigen Jahresziele der BKD sind verfügbar auf der Website des Kantons: www.ur.ch, Suchbegriff «Jahresziele BKD».