Alle News zum Coronavirus

Schweiz als Risikogebiet für Deutschland eingestuft

Schweiz als Risikogebiet in Deutschland eingestuft - Quarantänepflicht gilt mit Einschränkungen (Symbolbild)
Schweiz als Risikogebiet in Deutschland eingestuft - Quarantänepflicht gilt mit Einschränkungen (Symbolbild) (Bildquelle: TickerMedia)

Ab dem 24.10.2020 gilt die komplette Schweiz und Liechtenstein als Risikogebiet für Deutschland. Für Einreisende nach Baden-Württemberg gilt eine Quarantänepflicht. Ausnahmen gelten unter anderem für Kurzaufenthalte von weniger als 24 Stunden, für Berufspendler, Studierende und Paare.

Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat vorgestern mit Wirkung vom Samstag, 24. Oktober 2020, das komplette Schweizer Staatsgebiet und das Fürstentum Liechtenstein aufgrund der hohen Infektionszahlen als Risikogebiete eingestuft. Für alle nach Baden-Württemberg Einreisenden aus Risikogebieten gilt die Corona-Verordnung Einreise-Quarantäne und Testung (CoronaVO EQT). Ausnahmen gelten für:

  • Kurzaufenthalte in Baden-Württemberg von weniger als 24 Stunden von Personen aus den Grenzregionen (Appenzell, Aargau, Basel, Basel-Landschaft, Jura, Schaffhausen, Solothurn, Sankt Gallen, Thurgau und Zürich)
  • beruflich oder schulisch notwendige Enreisen
  • Einreisen von Verheirateten oder Partnern einer festen Beziehung

Alle genauen Informationen nachzulesen in der Corona-Verordnung Einreise-Quarantäne und Testung