Alle News zum Coronavirus

Seltene Sichtung von Kaiserpinguinen in der Antarktis

(Bildquelle: GLX)

Ein unvergessliches Erlebnis für Reisende auf der Scenic Eclipse: Auf ihrer Jungfernfahrt in die Antarktis konnten Gäste eine Kolonie von Kaiserpinguinen sichten, die im antarktischen Weddel-Meer leben. Dank der Eisklasse Polar Class 6 war es möglich, die Scenic Eclipse südlich in Richtung Snow Hill Island zu steuern und den Gästen diese seltene Begegnung zu ermöglichen.

Snow Hill Island ist Heimat einer grossen Kolonie von Kaiserpinguinen. Trotzdem haben Reisende auf Expeditionsschiffen nur selten die Gelegenheit diese Tiere zu beobachten, da das hohe Eisvorkommen eine Durchfahrt zur Insel in der Regel nicht gestattet.

James Griffith, Kapitän der Scenic Eclipse, erklärt: "Das Weddel-Meer ist ein beeindruckender Teil der Antarktis, aber aufgrund der Eisvorkommen auch eine Herausforderung für Expeditionsschiffe. Ursprünglich wollten wir nur einen kurzen Stopp im Norden des Weddel-Meeres einlegen, aufgrund unserer höchsten Eisklasse und der besonderen Manövrierfähigkeit des Schiffes war es aber doch möglich, ganze 12 Stunden im Packeis zu verbringen und in die Nähe der Kaiserpinguine zu gelangen."

Kapitän James Griffith und sein Stellvertreter verfügen über eine besondere Lizenz zur Steuerung von Expeditionsschiffen durch Gewässer in Polargebieten. Beide Kapitäne haben eine erweiterte Polarwasser-Zertifizierung und bereits mehrere hundert Tage in hohen Polargebieten in Nord und Süd verbracht. Aufgrund der Ausstattung mit höchster Eisklasse ist es möglich, das Schiff in vereiste Gebiete zu manövrieren, die nur schwer erreichbar sind.