Alle News zum Coronavirus
Kantone

SBB beendet Kooperationen mit DHL und Post im Vertrieb von Paketdienstleistungen

Amazon Paket -. Symbolbild
Amazon Paket -. Symbolbild (Bildquelle: josemiguels auf pixabay)

Post- und DHL-Kundinnen und -Kunden können an Bahnhöfen der SBB Pakete abholen, aufgeben und zurücksenden. Insgesamt nimmt die Nachfrage der Kundinnen und Kunden nach diesen Dienstleistungen in den SBB Reisezentren ab, da immer mehr alternative Annahme- und Abgabestellen zur Verfügung stehen. Daher beendet die SBB die Kooperationen mit DHL Express und der Schweizerischen Post bei Paketdienstleistungen per 31. März 2020.

In rund 130 SBB Reisezentren können Pakete von DHL Express und der Schweizerischen Post abgegeben und abgeholt werden. Da die SBB diese Dienstleistung nicht mehr kostendeckend betreiben kann, hat sie Gespräche mit beiden Partnern aufgenommen. Aufgrund dessen werden die Kooperationen mit beiden Partnern per 31. März 2020 beendet.

Den Kundinnen und Kunden stehen ab April 2020 folgende Alternativen zur Verfügung:

  • Post-Pakete können an verschiedenen Zugangsmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe der Bahnhöfe abgeholt und für den Rückversand aufgegeben werden

  • DHL-Pakete können bei verschiedenen stationären Händlern und Tankstellen abgeholt oder retourniert werden.

Der Entscheid hat keinen Einfluss auf weitere bestehende Partnerschaften zwischen SBB, DHL und Post.