Alle News zum Coronavirus
Kantone

Schweiz - Bereits verbreitet Temperaturen um 30 Grad

Heisse Temperaturen auch schon heute.
Heisse Temperaturen auch schon heute. (Bildquelle: TickerMedia)

Der heutige Montag stellt den Beginn der Hitzewelle in dieser Woche dar. Im Flachland wurden verbreitet Temperaturen um 30 Grad erreicht. In den kommenden Tagen steigen die Temperaturhöchstwerte nochmals deutlich an.

Wie MeteoNews mitteilt, wurde zum Beginn dieser Hitzewelle am heutigen Montag vielerorts die 30-Grad-Marke geknackt und somit ein Hitzetag erreicht. Dazu gehören unter anderem die Stationen Zürich Reckenholz (30.5 Grad), Luzern (30.4 Grad) oder Bern-Belpmoos (31.0 Grad).

Auch im Tessin, genauer in Locarno wurden die 30 Grad überschritten. Spitzenreiter sind die beiden Walliser Stationen Visp (32.7 Grad) und Sitten (32 Grad).

Das ist aber erst der Beginn dieser heissen Woche, bis zum Donnerstag steigen die Temperaturen schweizweit nochmals deutlich an. Bereits morgen Dienstag erreichen die Temperaturen 33 bis 35 Grad im Flachland, im Rhonetal sind sogar 35 bis 37 Grad möglich. Die Luft ist in allen Höhelagen ausgesprochen warm. In den mittleren und höheren Lagen werden ab morgen vermutlich etliche bisherige JuniTemperaturrekorde erreicht, auch Allzeitrekorde sind im Bereich des Möglichen.

Messstationen Höchste Temperatur (in °C)

  • Visp (VS) 32.7
  • Sitten (VS) 32.0
  • Basel-Binningen (BL) 31.3
  • Ilanz (GR) 31.3
  • Koppigen (BE) 31.2
  • Gösgen (SO) 31.0
  • Bern-Belpmoos (BE) 31.0
  • Grenchen (SO) 31.0
  • Wynau (BE) 30.9
  • Beznau (AG) 30.9
  • Biasca (TI) 30.9
  • Delsberg (JU) 30.6